Movie


Romantische Augenblicke

Unterwegs in Schuttertal



 

Bild vergrößern

 

Schuttertal

Wer seinen Urlaub mit sanfter Bewegung oder sportlich ambitioniertem Ausdauertraining verbinden will, der ist in Schuttertal goldrichtig. Für jeden Schwierigkeitsgrad gibt es tolle, gut beschilderte Touren mit unterschiedlichen Distanzen für Wanderer, Radfahrer, Nordic Walker, Jogger, Mountain Biker oder auch Motorradfahrer.

Geführte Wanderungen mit Mittagspause auf einer Waldhütte, Grillabende, kleine Rundfahrten mit dem hauseigenen Kleinbus oder Pony-Reiten für Kinder auf einem Bauernhof im Schuttertal sind einige unserer Angebote, die wir unseren Gästen im Schuttertal bieten können.

 

 

 
Auf der Homepage der Gemeinde Schuttertal finden Sie weitere tolle Tipps und alle wichtigen Infos rund um die Freizeitgestaltung in Schuttertal.

Zur Homepage der Gemeinde Schuttertal

 

 

 




 

 

Der Waldspielweg in Schuttertal

Länge: 4,4 km

Start: bei der Kirche im Ortsteil Schuttertal

Kinder sind nicht immer für das Thema Wandern zu begeistern. Unser Waldspielweg wird dies ändern.

Für Kinder sind an diesem Weg Stationen aufgebaut an denen sie spielen, toben und klettern können. Eben alles, was Kindern Spaß macht. Und für die Eltern bleibt somit genug Zeit und Raum um sich zu entspannen.

Zwischen den einzelnen Waldspielweg-Stationen können Sie die Aussicht genießen und einen Eindruck von der Schönheit des gesamten Schuttertals gewinnen.


Ein Spieltisch, eine Kletterwand, ein Spielhaus und vieles mehr wird Ihre Kinder begeistern!



 

 

 

Der Aussichtsweg in Schuttertal

Länge: 8,8 km (kleine Runde)

Länge: 13,3 km (große Runde)

Start: am Sportplatz im Ortsteil Schweighausen

Das Wandern im Schuttertal wird besonders durch die herrlichen Aussichten auf die Gemeinde und das Umland geprägt.

Beim Aussichtsweg sind die schönsten und markantesten Aussichtspunkte zu einer schönen Rundwanderung zusammengestellt worden. An diesen Punkten sind viele Informationen angebracht zur Geschichte, Landwirtschaft, Dorfentwicklung usw.

Eine große und eine kleine Runde bietet für jeden Wanderer die optimale Wegstrecke. Genießen Sie bei dieser Wanderung die Natur, unsere Kulturlandschaft und die Aussichten.



 

Der Achatweg in Schuttertal

Länge: 2,9 km

Start: am Wanderparkplatz Höhenhäuser im Ortsteil Schweighausen

Mit dem Achatweg möchten wir Ihnen eine einzigartige Besonderheit des Geisbergs näher bringen. Die dort gefundenen blaugebänderten Achate gelten unter den Mineraliensammler wegen ihrer Farbgebung als die Schönsten weltweit. Bei der Wanderung sollten nicht nur die herrlichen Ausblicke auf Schwarzwald und Kaiserstuhl genossen werden, auch der Blick auf den Boden könnte belohnt werden, da sämtliche Achate, die im Rathaus in Schweighausen ausgestellt sind, auf dem Geisberg gefunden wurden.

 

Der Aussichtsturm auf dem "Hünersedel"

Ein 29 Meter hohe Turm, bietet einen weiträumigen Rundumblick nach Straßburg, zu den Vogesen, über den mittleren Schwarzwald, die Rheinebene sowie die angrenzenden Täler wie das Schuttertal.

Der Berg "Hünersedel" hat eine einer Höhe von 744 m.
Er liegt im Grenzgebiet der beiden Gemeinden Schuttertal und Freiamt. Der Gipfel des Berges liegt am nördlichen Ende des Gemeindegebietes von Freiamt. Am Hünersedel entspringt der Fluss Schutter. Der Hünersedel war der höchste Berg im alten Landkreis Lahr. In einer Urkunde aus dem Jahr 926 wird der Berg „Stoufinberc“ genannt.

 

 

 

Europa-Park Rust

(Entfernung 25 km)


Mit jährlich über 3 Millionen Besuchern ist der Europapark Rust Deutschlands größter Freizeitpark. Hier erwarten die großen und kleinen Gäste viele Attraktionen wie Wildwasserbahn, Silver-Star, Euro-Mir sowie der neu eröffnete Super-Splash. Aber auch die vielen ruhigeren Fahrgeschäfte wie Mississippidampfer und Pferdekarussell lassen keine Langeweile aufkommen. Der Europapark ist täglich geöffnet von Ostern bis Anfang November und in der Wintersaison vom 1. Advent bis Dreikönig.

 


 

 

Vogtsbauernhöfe Gutach

(Entfernung 37 km)


Tauchen Sie ein in die Lebens- und Arbeitswelt der Schwarzwaldbauern. Bei einem Rundgang durch das Freilichtmuseum in Gutach werden alte Zeiten lebendig. Farbenprächtige Bauerngärten, Rauchküchen und typisch eingerichtete Bauernstuben zeigen die sechs eindrucksvollen Schwarzwaldhöfe aus dem 16. bis 18. Jahrhundert.





 

 

Dorotheenhütte Wolfach

(Entfernung 37 km)

Der einzige Manufakturbetrieb, in dem die althergebrachte und faszinierende Handwerkskunst des Glasblasens mit dem Mund und des Glasschleifens von Hand noch heute ausgeübt wird. Erleben Sie die Faszination wie aus Sand und Feuer funkelnde Gläser entstehen. Besonders interessant ist, dass man den Glasmachern bei der Produktion zuschauen kann. Wer möchte kann unter fachkundiger Anleitung eines Meisters sein ganz persönliches Kunstwerk in Form einer sogenannten Plautze blasen. Weitere Attraktionen sind das ganzjährige Weihnachtsdorf und das Glasmuseum.

 

 

 

Glottertal

(Entfernung 37 km)

Die Aufnahmen zur Fernsehserie "Schwarzwaldklinik" machten 1984 das Glottertal in der ganzen Welt bekannt, da die Sendung in 38 Ländern ausgestrahlt wurde.

 

 

 

Kaiserstuhl

(Entfernung 40 km)


Über die Badische Weinstraße bei Riegel gelangt man zum Kaiserstuhl. Er erhebt sich wie eine sanfte Insel zwischen Schwarzwald und Vogesen. Die ursprüngliche vulkanische Landschaft ist das sonnenreichste Gebiet Deutschlands. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele der besten Weine aus dem Kaiserstuhl kommen.

 

 

 

Freiburg

(Entfernung 46 km)

Zu jedem Schwarzwaldbesuch gehört ein Besuch von Freiburg. Freiburg liegt an der Dreisam und ist seit über 500 Jahren Universitätsstadt. Wahrzeichen der Stadt ist das Münster mit dem 116 m hohen Turm, der sich "der schönste Turm der Christenheit" nennt.

 

 

 

Triberger Wasserfälle

(Entfernung 51 km)

Die höchsten Wasserfälle Deutschlands befinden sich auf einer Höhe von 1038 m in Triberg und stürzen 163 m in die Tiefe. Am Fuße des Wasserfalls steht das Schwarzwaldmuseum mit Uhrensammlung, Glasausstellung, Drehorgelsammlung und Uhrenmacherwerkstatt.

 

 

 

Straßburg

(Entfernung 60 km)

Straßburg hat viele Gesichter: Das weltbekannte Münster und andere historische Monumente kontrastieren mit moderner Architektur, wie z.B. dem Sitz des Europäischen Parlaments. In den engen malerischen Gassen laden die in reich verzierten Fachwerkhäusern untergebrachten Restaurants die Besucher zum verweilen ein.

 

 

 

Steinwasen-Park Oberried

(Entfernung 64 km)

Ein besonderes Ausflugsziel für alle Altersklassen ist der Steinwasen-Park, die Erlebniswelt für Jung und Alt im Schwarzwald. Ein sensationelles Vergnügen: Weltgrößte Erlebnisseilbrücke auf der man "beschwingt" auf einer Länge von 216 Metern in 30 Meter Höhe den Talgrund überschreiten kann. Erleben Sie atemberaubende Fahrten im Gletscherblitz, im Spacerunner und auf den Sommerrodelbahnen und spüren Sie im Wildpark die hautnahe Begegnung mit den Tieren der Berge.

 

 

 

Titisee

(Entfernung 80 km)

Der größte Natursee des Schwarzwaldes hat zu jeder Jahreszeit seine Reize. Im Sommer erkunden die Besucher den eiszeitlichen Moränenstausee mit Tret- und Ruderbooten, in der kalten Jahreszeit mit Schlittschuhen.

 

 

 

Baden-Baden

(Entfernung 83 km)

In der Bäder- und Festspielstadt genießen Sie hervorragende Kureinrichtungen, die schönste Spielbank der Welt, das Festspielhaus und die Caracalla-Therme, eine der herrlichsten Thermen Europas. Auf der legendären Galopprennbahn in Iffezheim werden internationale Pferderennen vor großer Kulisse ausgetragen.

 

 

 

Feldberg

(Entfernung 94 km)

Mit einer Höhe von 1493 m ist der Feldberg die höchste Erhebung des Schwarzwaldes. Er gehört zu den schneesichersten Gipfeln der europäischen Mittelgebirge. Eine moderne Seilbahn bringt den Besucher auf den Gipfel.

 

 

 

Schluchsee

(Entfernung 94 km)

Der Schluchsee erfreut sich bei Wassersport-Freaks einer ausgesprochenen Beliebtheit. Taucher, Segler, Surfer und Schwimmer finden auf dem 7 km langen Stausee fantastische Bedingungen vor, um ihrem Freizeitvergnügen nachzukommen.

 

 

 

Basel

(Entfernung 110 km)

Die Schweizer Grenzstadt am Rheinknie ist eine der Kulturmetropolen der Schweiz - mit wunderbaren Museen, erstklassigen Ausstellungen, hervorragenden Einkaufs- und Freizeitangeboten. Weltberühmt ist der "Basler Morgenstraich", ein Fastnachtsumzug, der mitten in der Nacht beginnt.

 

 

 

Rheinfall Schaffhausen

(Entfernung 150 km)

Schaffhausen hat mit dem Rheinfall die größten Wasserfälle Europas. Über eine Breite von 150 m und eine Höhe von 23 m stürzen bei mittlerer Wasserführung des Rheins 700 Kubikmeter Wasser pro Sekunde über die Felsen.

 

 

 

Insel Mainau

(Entfernung 160 km)

Der Bodensee ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Regelmäßig fahrende Kursschiffe verbinden die wichtigsten Seestädte und Ausflugsziele. Die legendäre Blumeninsel Mainau ist dabei das mit Abstand beliebteste Ausflugsziel. Dort erwartet den Gast nicht nur eine sagenhafte Blütenpracht, sondern auch Deutschlands größtes Schmetterlingshaus.